post image

517-802-6838

Über die vielen Jahre, in denen Hasbro die Kleinen Nerf Fans bereits mit Blastern versorgt kamen immer wieder neue Serien heraus. Die einen hielten sich länger. Die anderen waren nicht länger als ein Augenzwinkern auf der Bildfläche der Blasterszene. Hier findet ihr die Auflistung von Nerf Serien, die mal mehr, mal weniger berechtigt nicht länger fortgeführt wurden.

Die 90er Jahre

Fast kaum eine Nerf Serie, die ihre Geburtsstunde in den 90er Jahren hatte, ist heute noch zu finden. Es waren viele Eintagsfliegen dabei. So zum Bsp. Hydro, Hyper Rip Rockets, Ambush Rip Rockets, Aero, Airjet Power Plus und Switch Shots. Keine dieser Serien hatte mehr als drei Blaster herausgebracht. Ab vier Blaster in der eigenen Serie hatten Rip Rockets, Max Force 2112, Mega Blitz, Hyper Sight, Airjet Power und Cyber Strike Gear. 10 oder mehr Blaster kamen unter der Flagge der Serien Nerf Action, Max Force und SuperMAXX auf den Markt. Aber auch sie wurden irgendwann durch neue Serien ersetzt. Die einzige Serie, die seit den 90er Jahren Bestand hat, ist die Cross-promotional Product Serie. Hier findet man Blaster und andere Produkte rund um unsere Superhelden wie Batman, Spiderman oder sogar T-Rex Blaster. Wie wir alle wissen, sind diese Heroes zeitlos – so werden auch immer wieder neue Kinofilme über sie aufgelegt. Dementsprechend dürfen wir noch eine lange Lebenszeit dieser Serie erwarten 🙂

Die Jahrtausender

Die einzige Serie, die in den ersten zehn Jahren nach der Jahrtausendwende herauskam und heute noch Bestand hat, ist die N-Strike Serie. Mittlerweile laufen bereits mehr als 30 Produkte unter dieser Serie, was den Erfolg von N-Strike Blastern zeigt. Hieraus ist auch die Elite-Serie entstanden. Nichtsdestotrotz wollen wir hier nicht über die aktuellen, sondern über die vergangenen Serien schreiben. Power Nerf, Air Tech, Atom Blasters, 2003 Series, Action Blasters, Lazer Tag, Ball Blasters und N-Force sind alles Serien, die sich teils zurecht nicht am Markt gehalten haben. Vergleicht man die Blaster dieser Serien fällt einem sofort der Unterschied zu heutigen Nerf Blastern auf. Es liegen Welten dazwischen! In der Serie Lazer Tag kam sogar nur ein einziges Produkt heraus. Das zeugt von einem absoluten Flop. Zum Glück sind die heutigen Blaster weitaus besser und spaßbringender. In der N-Force Serie sind nicht direkt Blaster zu finden, sondern eher Produkte, die ganz dem LARP gewidmet sind. So findet man in dieser Nerf Serie ein Nerf Beil wie auch Nerf Schwerter – perfekt für Rollenspiele im Medieval Zeitalter!

Schlussbemerkung

Egal, ob manche Serien länger oder weniger Bestand hatten. Alle haben sie irgendwo den einen oder anderen Kleinen eine Menge Spaß bereitet! Auch sieht man eine gute Entwicklung, Hasbro möchte nicht stehen bleiben und investiert kontinuierlich in die Fortführung seiner Nerf Produktlinie. Hier und da muss dann auch mal eine neue Nerf Serie herhalten – das hat sicherlich zum einen Marketing-Gründe, zum anderen soll man ausgediente Pferde ja auch in Ruhe lassen – die haben sie sich meist auch verdient. Von daher ist es nur zurecht, wenn Hasbro die eine Serie schließt und eine neue startet. Die erwähnten Serien aus der Vergangenheit werden zukünftig sicherlich noch die ein oder andere Gesellschaft bekommen. Gleichzeitig dürfen wir uns aber auch auf eine Menge neuer Nerf Serien freuen! 🙂…

post image

Allgemeine Informationen zu Nerf Gun

Was sind Nerf-Gun?

Nerf Gun sind Spielzeugwaffen die ungefährliche Schaumstoffpfeile verschießen. Dabei ist die Energie mit der die Pfeile verschossen werden so gering, dass eine Verletzung nahezu ausgeschlossen ist. Durch die hohe Sicherheit erfreuen sich Nerf Gun vorallem bei Kindern an großer Beliebtheit. Aber auch Jugendliche und Erwachsene haben Freude an den Blastern gefunden.

Blaster Varianten

Der Hersteller Hasbro bietet eine riesige Palette an verschiedensten Nerf Gun Reihen und Modellen an. Mittlerweile gibt es über 100 verschiedene Ausführungen der beliebten Spielzeugpistolen. Nicht alle werden in Deutschland verkauft, aber über das Internet kann man natürlich auch die Nerf Gun kaufen, die es hierzulande nicht offiziell gibt. Die verschiedenen Serien unterscheiden sich zwischen dem Aufbau der Blaster. Die N-Strike Serie sind die Klassiker. In der Elite Serie finden sich die Leistungsstärkeren Blaster wieder. Diese schießen weiter und genauer. Bei der MEGA Serie weist uns schon der Name auf die Besonderheit hin – diese Blaster sind besonders groß und wirken sehr mächtig. Es gibt auch eine Nerf Gun Serie die speziell für Mädchen gedacht ist – die Nerf Rebelle Serie.

Nerf Gun Testberichte

Bevor man eine Nerf Gun kauft sollte man sich über die potenzielle Neuanschaffung belesen. Im Internet gibt es einige Review-Sites auf denen Testberichte zu den einzelnen Nerf Gun veröffentlicht sind. Auch auf Youtube finden sich viele Videos in denen die Blaster durchleuchtet werden. Vor und Nachteile der Modelle können so schon vor dem Kauf in Erfahrung gebracht werden.

Alternativen zu Hasbro

Der bekannteste Hersteller von Schaumstoff Blaser ist eindeutig Hasbro. Aber es gibt natürlich auch andere Firmen die sich auf diese Art Spielzeug spezialisiert haben. Auf einige werden wir hier eingehen:
Buzzbee Toys – Air Blasters

Buzzbee Toys stellt seit geraumer Zeit Blaster her, die unter den Namen Air Blaster geführt sind. Diese sind an den berühmten Nerf Gun angelehnt, kopieren diese allerdings nicht. Einige dieser Blaster sind eine wirkliche Alternative zu den Hasbro-Produkten. Besonders das Gewehr Modell „Double Shot“ hat uns überzeugt.

Edison Guns

Auch Edison Giocattoli produziert Baster die in Deutschland vermarktet werden. Diese nutzen allerdings nicht die bekannte Nerf Gun Muntion, die Schaumstoffpfeile. Die Blaster sind auch nicht so bunt wie die Nerf Gun sondern sehen eher realistisch aus. Dies kann zu Konflikten kommen, da Spielzeugwaffen in Deutschland eindeutig als solche erkennbar sein müssen.
Es gibt noch viele andere Hersteller die Nerf Gun ähnliche Produkte produzieren und verkaufen. Diese alle hier auszuführen würde allerdings zu weit gehen. Wenn Ihr eine bestimmte Marke vorgestellt haben wollt, kontaktiert uns und wir werden einen Artikel darüber schreiben.

Optik und Umbau

Nerf Blaster werden sehr gern in der LARP Szene verwendet. Da die Optik hierzu oftmals zu kindlich aussieht werden die Blaster immer häufiger gemoddet. Hierbei wird zwischen dem Performace modding und Optik Modding unterschieden. Ersteres verbessert die Leistung (Reichweite, Genauigkeit etc) der Nerf Gun. Bei Optik Modding wird das Aussehen verändert. Hierbei ist der Fantasie keine Grenzen gesetzt und in der Szene gibt es regelrechte Modding Battles.
Möchtet Ihr noch mehr über Nerf Gun erfahren, dann schaut Euch auf unserer Website um. Wir veröffentlichen in regelmäßigen Abständen fundierte Artikel über die beliebten Blaster.

Wenn Euch ein Thema ganz besonders interessiert könnt Ihr uns eine Nachricht schreiben. Wir werden dann näher darauf eingehen um euch noch besser informierten zu können.…

Wissenwertes über Nerf Gun

Sind Nerf Gun gefährlich?

Bezüglich der physischen Gefahren von Nerf Gun ist sind sich Szenenkenner Einig. Wenn ein Blaster sich im Kaufzustand befindet und nicht übermäßig gemoddet wurde besteht fast gar keine Gefahr sich weh zu tun. Im ungemoddeten Zustand haben die Blaster eine eher geringe Schusskraft und die Dartpfeile bestehen aus Schaumstoff – Blaue Flecken sind somit auch aus nächster Nähe nicht zu erwarten. Maximal ein Schreck, bei einem unerwarteten Treffer aus dem Hinterhalt, könnte für bleibende Schäden sorgen 😉

Lediglich ein sehr unglücklicher Treffer im Auge könnte zu einer Verletzung führen. Wir raten daher immer zu einer Schutzbrille beim Umgang mit Nerf Gun. Auf bekannten Nerf Events haben sich hier klare Schutzbrillen aus dem Werkstattbereich oder auch Wintersportbrillen bewährt. Kopfschutz in Form von Helmen oder andere Schutzausrüstungen wie Knieschoner, Brustpanzer oder ähnliches sind absolut nicht notwendig und schränken Euch nur in Eurer Bewegungsfreiheit ein.

Bei gemoddeten Nerf Gun kann das ganze schon etwas anders aussehen. Die Schusskraft lässt sich hier Beispielsweiße durch das Austauschen der Standard-Feder erheblich steigern. Um wirklich jede Gefahr einer Verletzung aus dem Weg zu gehen, empfehlen wir nicht auf kurze Distanzen zu schießen und wenn möglich Treffer auf den Brust und Kopfbereich zu vermeiden. Diese Treffer können, wenn auch eher unwahrscheinlich, weh tun und das Fair Play sollte bei jeder Nerf Schlacht im Vordergrund stehen.

Auch die Gefahr von Sachschäden ist aufgrund der verwendeten Nerf Schaumstoffdarts eher gering. Somit sind Nerf Gun auch ein beliebtes Spielzeug innerhalb von Wohnungen und Häusern. Wir empfehlen trotzdem die unbezahlbare Mingvase vor Beginn der Nerf Schlacht in Sicherheit zu bringen 😉

Einfluss von Nerf Gun auf die Psyche der Spieler

In einigen wenigen Fällen, haben wir Stimmen verhört, dass Spieler von Nerf Gun den Waffenkult unterstützen und vermehr gefährdet für Amokläufe sind. Das ist natürlich völlig übertrieben und überspitzt formuliert. Welches Kind hat denn nie in seiner Kindheit mit einer Spielzeugpistole gespielt? Aus diesen Kindern sind auch keine Amokläufer geworden. Trotzdem ist es natürlich wichtig den Unterschied zwischen Nerf Gun Sport und echten Waffen zu kennen und wahrzunehmen.

Dazu beitragen kann ein gesundes Umfeld in dem man den Spaß mit Nerf Gun ausleben kann. Auf vielen Nerf Events werden mehrmals die Teams gemischt und so spielen, Erwachsene, Jugendliche oder auch Kinder gemeinsam in einem Team. Es geht darum zusammen zu gewinnen und vor allem Spaß zu haben. Nach dem Spiel wird zusammen aufgeräumt und die Nerf Gun Darts aufgesammelt.

Einen Nerf Blaster zu besitzen und den Sport gemeinsam mit Freunden und Bekannten zu betreiben ist mit Sicherheit die bessere Variante als alleine vor dem PC Ego-Shooter zu spielen.

Der Umgang mit Nerf Gun ist ganz klar als Sport und nicht als Gefahr zu sehen. Selbst bei gemoddeten Blastern wird oftmals die Spitze des Laufes Orange gelassen, damit die Verwechslung mit einer echten Waffe vermieden wird. Wir empfehlen trotzdem in geschlossenen Räumen oder abgegrenzten Arealen zu spielen damit „Zivilisten“ nicht von den eventuell echte wirkenden Nerf Gun erschreckt werden.

Diskussion über Blaster in einem Elternforum

In einem Thread auf rund-ums-baby.de wurde vor nicht allzu langer Zeit ausgiebig über das Thema Nerf Gun diskutiert. Es ging hauptsächlich darum ob Nerf Gun für Kinder im Altersbereich um die 10 bis 12 Jahre geeignet sind oder diese Art von Spielzeug zu früh komme. Wie sollte es auch anders sein, waren die Meinungen der Ansässigen Eltern durchaus unterschiedlich. Sie reichen von „ist doch gar kein Problem“ bis zu „um Gottes Willen, bloß nicht“. Es gibt einige Eltern die absolut und vehement gegen Waffen-Spielzeug sind. Viele andere erinnern sich an die eigene Kindheit zurück und können nichts verwerfliches an Nerf Gun erkennen. Denn wie bereits in diesem Artikel erwähnt, welches Kind hat nie mit einer Spielzeugpistole gespielt und nichts anderes sind Nerf Gun Blaster ja (sie sehen sogar weit weniger realistisch aus als Spielzeugpistolen von früher).

Nicht umsonst sind gibt Hasbro die Altersempfehlung für Nerf Gun ab 6 Jahren an.

Link zur Diskussion: /www.rund-ums-baby.de/forenarchiv/zehn-bis-dreizehn/Nerf-ja-oder-nein_2282.htm

 …